Neue Aufgaben für Pastor Postma

Veränderungen in der Gemeinde

Neue Aufgaben für Pastor Postma


Die Synode der Lippische Landeskirche hat vor Jahren beschlossen, dass der Arbeitszeitumfang einer Pfarrstelle in direkter Verbindung zur Gemeindemitgliederzahl berechnet werden soll.
Dies hat nun zur Folge, dass der Pfarrstellenumfang in der Kirchengemeinde Wöbbel reduziert werden musste.
Dies ändert nichts am bisherigen Arbeitsumfang, der natürlich nicht nur mit der Gesamtmitgliederzahl zu tun hat. Aber dieser Arbeitsumfang wird sich in den nächsten Monaten reduzieren müssen, da der Landeskirchenrat Pastor Postma beauftragt hat, den Diskussionsprozess „Kirche in Lippe – auf dem Weg bis 2030“ zu begleiten.
Einerseits freuen wir uns, dass Pastor Postma für diese wichtige, gesamtkirchliche Aufgabe in der Lippischen Landeskirche berufen wurde, andererseits bedauern wir es sehr, dass er jetzt nur noch mit etwa einem halbem Dienstumfang in unserer Gemeinde tätig sein kann. - Also: Halbe Stelle als Gemeindepfarrer und halbe Stelle als Superintendent und Beauftragter.
Deshalb freuen wir uns, dass Pastorin Bettina Hanke – Postma weiterhin in der Gemeinde für Kontnuität sorgt. Auch in Zukunft übernimmt sie die Arbeit, die Herr Postma wegen seiner Tätigkeit als Superintendent nicht mehr in der Gemeinde leisten kann.
Wie sich die Veränderungen im Detail auswirken werden, kann zur Zeit niemand genau vorhersagen. Vermutlich wird es noch stärker als bisher schon die Konfirmandenarbeit betreffen und in Zukunft wird Herr Postma die Anzahl der Gottesdienste in unserer Gemeinde reduzieren müssen.
Im Moment versucht Pastor Postma die zusätzliche Arbeit als Beauftragter an einem Dienstag im Landeskirchenamt in seinem Büro zu erledigen. Aber es zeigt sich bereits am Anfang, dass dies nicht immer reichen wird.
Nach der derzeitigen Planung soll die Beauftragung im Sommer 2018 auslaufen.
Wir wünschen dem Ehepaar Postma gutes Gelingen und Gottes Segen bei den unterschiedlichen, manchmal auch verwirrend vielen Aufgaben, und bitten die Gemeinde um Nachsicht und Verständnis, wenn nicht immer alles so bleibt und läuft, wie wir es gewohnt waren.
Wir danken allen, die so treu und engagiert und auch denen, die immer mal wieder hier und da ihre Hilfe anbieten, für das vielfache Engagement. Gemeinsam geht es besser.     
Vielen Dank!
Der Kirchenvorstand, Marlene Dinslage

(c) by Kirchengemeinde Reelkirchen | Impressum