Adventseinkehr

im Stiftskloster Obernkirchen

Adventseinkehrtage 2016
Vom 28-30.11.2016 waren wir wieder im Stiftskloster in Obernkirchen. Dabei waren Gemeindemitglieder aus Wöbbel, Belle, Billerbeck und Reelkirchen. Einige waren früher schon dabei, aber es gab auch einige neue Teilnehmer.
Am Ankunftstag wird man beim Abendessen mit einer heißen Suppe begrüßt. Das Team der Tagungsstätte verwöhnt einen dann während des Aufenthaltes mit leckeren, liebevoll zubereiteten Mahlzeiten. Gutes für den Körper und für die Seele, das geistige Programm von unseren Pastoren.
Leider war Holger Postma erkrankt. Unser Mann am Klavier. So haben wir dann bei den Andachten ohne Begleitung gesungen. Dank Bettinas Stimme und Anleitung gelang uns das doch gut mit Freude und Spaß.
Am ersten Tag war wieder Basteln angesagt mit Wachs, Kerzen und natürlich Fröbelsternen. Es ging mit Feuereifer zur Sache.
Es ging nachmittags für die, die wollten, zum Weihnachtsmarkt nach Rinteln und zum Besuch der dortigen Kirche.
Am letzten Tag hatte Bettina Hanke- Postma dann organisiert, dass wir die Stiftskirche St. Marien von Obernkirchen besichtigen konnten. Bettina hat für uns eine Kirchenführung gemacht und uns vieles erklärt. Danke!
Nach dem Mittagessen hieß es Abschied nehmen. Leider für immer, da die Tagungsstätte der GGE schließt. Es steht noch nicht fest, wer das Stift übernehmen wird und ob solche Einkehrtage in der Form dort noch möglich sind. Sehr schade, denn wir haben uns dort immer sehr wohl gefühlt.
Das eigene Programm von unseren Pastoren und Prädikanten und versorgt durch das Hausteam von  Obernkirchen.
Ein ganz  herzliches Danke schön an Astrid und Ralf Wagner für die gute Versorgung in all den Jahren, die wir dort Gast sein durften. Für Ihren weiteren Lebensweg alles Gute!

Isabella Oetzel
 

(c) by Kirchengemeinde Reelkirchen | Impressum